Forum-Berlin: seriöse thaimassage

Wie ist Eure Erfahrung im Bereich "seriöse thaimassage"?

Berlin - Forum: So geht’s:

An Gesprächen teilnehmen oder Moderator werdenDeine Fragen im Board besprechenIn der Community Mitreisende finden

Erstklassige Hotels und Ferienwohnungen

1.090 Hotels und Hostels bei uns im Vergleich154.612 Hotelbewertungen ehemaliger KundenE-Book Reiseführer

3 Seiten: 1 2 3 Letzte Seite
Von: Gast2 (Gast)20.06.2013, 12:14
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Matthias, ich weiß ja nicht welches Problem Du hast, daß Du vehement auf die besagten Läden eindrischt. Wenn es Dir dort nicht zusagt, dann geh doch einfach nicht hin und bezeichne andere Berichterstatter, die nicht Deiner Meinung sind, nicht als versteckte "Werber". Bei Deinen "Detailkenntnissen" sollte man allerding meinen, daß Du dort selbst Stammgast bist oder warst. Möglicherweise hast Du dort nicht das bekommen, was Du wolltest ?! Abgesehen davon muß eine erotische Massage nicht gleich unseriös sein.
Von: Massagefreund (Gast)26.06.2013, 09:45
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Also, ich habe in Berlin schon Alles mögliche in dieser Hinsicht erlebt. Grundsätzlich kann man "seriöse" Thaimassagen dort erwarten, wo explizit darauf hingewiesen wird, dass keine "Erotik" angeboten wird. In dieser Hinsicht empfehlenswert ist z.B. Janthra in der Levetzowstraße 19.
Dann kann man sagen, dass in gefühlten 95% aller Läden bei männlichen Kunden irgendwann gefragt wird, ob "da Unten" auch Verspannungen zu lösen sind. Das kann man einfach ablehnen und hat dennoch meistens eine sehr gute Massage.Das muss ich meiner Meinung nach nicht ausschließen, also nicht nur die Läden sind gut und seriös, die keine HE anbieten. Manchmal habe ich auch eine gewisse Erleichterung gespürt, wenn man HE ablehnt, manchmal allerdings wollte die Dame dem Anschein nach unbedingt mehr Dienstleistungen verkaufen. Also da gibt es die ganz normale Bandbreite an Lebenswirklichkeit.

Dann gibt es eben die explizit erotisch ausgerichteten Läden, die man schon an der Art der Darstellung im Internet, z.D. durch die gewählte Kleidung und dann eben auch an Auftritten in einschlägigen Foren erkennt. Wer dort hingeht, möchte eben wahrscheinlich nur ein bischen massiert werden, und sucht ansonsten etwas anderes. Das ist auch OK, obwohl mir die Umstände, unter denen die Damen dort ihre Dienste leisten, unklar sind. Ob die Dienstleistungen ausschließlich freiwillig erfolgen, und wie die Damen rekrutiert werden weiss ich nicht. Muss man eben selbst wissen, ob man das unterstützen möchte oder nicht.
Von: rabu (Gast)26.06.2013, 11:22
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ich kann das nur unterstützen. Es gibt 200 Thaimassagen in Berlin, die kaum überleben würden, wenn sie nicht den Wünschen von 95 Prozent der Männer folgen und nicht mindestens eine Handentspannung anbieten würden.
Und wie in jedem Beruf gibt es hier auch gute und schlechte Massage, gute oder schlechte sexuelle Dienstleistungen, trennen sich Spreu von Weizen.
In vielen Thaimassagen, wo auf Wunsch der Kunden eben auch sogenannte Handentspannung zelebriert wird oder die Mädchen sich auch ausziehen, kann Mann und Frau auch perfekte entspannende und originale Thaimassagen bekommen. Bei all den von mir besuchten Thaimassagen habe ich trotz meiner Ablehnung von sexuellen Dienstleistungen immer eine gute Massage bekommen.
Ich möchte das an einem Beispiel verdeutlichen:
Am Brunsbütteler Damm 17 in Spandau gibt es die sogenannte Sima-Thaimassage. In einschlägigen Foren kann Mann erfahren, dass die Mädchen dort auch mehr anbieten. Der Laden selber ist geschmackvoll eingerichtet und sauber. und wenn die Jalousien geöffnet sind, kann man von draußen bereits das angenehme Ambiente erkennen. Bei meinem letzten Besuchen dort, standen 2 Damen zur Auswahl eine kleine und eine jüngere Schlankemit einem gewinnenden Lächeln, von der ich mich auch massieren lies. Ich bekam eine sehr angenehme, nicht zu harte Thaimassage, die mich sehr an die Wellness-Spa-Massagen erinnerten. Zwischendurch gab es keinerlei erotische Andeutungen. Die Masseurin verstand ihr Fach und hatte, wie ich später erfuhr, mehrere Lehrgänge an der internationalen Massageschule Wat Po in Bangkok absolviert, mit mehr als 250(!) Stunden. Die Massagezeit ( ich nehme immer mindestens 90 Minuten) wurde sogar leicht überschritten. Und nur beim ersten Besuch kam die Frage "da auch?". Nach meiner Verneinung wurde diemMassage ordentlichnbis zum Ende der Zeit ausgeführt.Bei den folgenden Besuchen erzählte sie mir dann, dass die meisten Männer als Abschluss der Massage eine Handentspannung wollen und auch gerne, dass die Mädchen dabei nackt sind. Selbstbewusst vermerkte sie, dass sie sich sehr wohl von einem Puff unterscheiden, da bei ihnen die Qualität der Massage im Vordergrund steht und nicht die möglichst schnelle sexuelle Befriedigung der Kunden. Ihr wäre es auch lieber, wenn alle Kunden so wären, wie ich.
Fazit: ob man eine gute oder schlechte Massage bekommt hängt immer von der jeweiligen Masseuerin ab und nicht davon ob sie auch sexuelle Handlungen anbietet. Und man muss probieren, welche Massage einem persönlich zusagt.
Weitere gute Masseurinen für eine richtige und authentische Thaimassage sind meiner Erfahrung nach Moy in der Sophie-Charlotten-Straße oder Ban Chang in der Pichelsdorfer. Ebenso Pia in der Hauptstraße 156. und nur bei einer wird wirklich keine Erotikmangeboten...
Von: Matthias (Gast)29.08.2013, 14:42
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
Massagefreund hat geschrieben
Dann kann man sagen, dass in gefühlten 95% aller Läden bei männlichen Kunden irgendwann gefragt wird, ob "da Unten" auch Verspannungen zu lösen sind. Das kann man einfach ablehnen und hat dennoch meistens eine sehr gute Massage.Das muss ich meiner Meinung nach nicht ausschließen, also nicht nur die Läden sind gut und seriös, die keine HE anbieten.
Zitat:
rabu hat geschrieben
In vielen Thaimassagen, wo auf Wunsch der Kunden eben auch sogenannte Handentspannung zelebriert wird oder die Mädchen sich auch ausziehen, kann Mann und Frau auch perfekte entspannende und originale Thaimassagen bekommen. Bei all den von mir besuchten Thaimassagen habe ich trotz meiner Ablehnung von sexuellen Dienstleistungen immer eine gute Massage bekommen.
Genau so ist es. Ob eine Massage gut ist, hängt nicht davon ab, ob im Anschluss daran auch "mehr" angeboten wird, sondern ob die Massage selbst professionell und fachgerecht ausgeführt wird.

Es gibt aber auch die Läden, da fangen die Masseurinnen (bzw. in dem Fall wohl eher Masseusen) schon nach wenigen Minuten an, den Kunden mit eindeutigen Posen und Griffen zu erregen und danach zu fragen, ob er nicht "mehr" will. Vor allem natürlich, weil sie auf den Zusatzverdienst aus sind. Aber eben häufig auch, weil sie die Massage selbst nicht wirklich beherrschen bzw. keine Lust haben, mit harter Arbeit (wer wirklich mal eine Original Thaimassage mit drücken und strecken etc. erhalten hat, der weiß, dass das harte Arbeit ist) nur ein Bruchteil dessen zu verdienen, was sie für sexuelle Gefälligkeiten als "Zusatzangebot" bekommen können. Gerade junge und hübsche (aber eben massagetechnisch noch unerfahrene) Masseurinnen können so meist ein Vielfaches dessen verdienen, was der normale Massagelohn beträgt. Zumal sie davon die Hälfte noch an den Massagesalon abführen müssen, während der Zusatzverdienst komplett bei ihnen verbleibt.

Häufig ist es bei den Massagestudios in City-Nähe der Fall, dass dort mehr oder weniger versteckt Erotik-Zusatzangebote gemacht werden. Natürlich auch, weil dort viele Touristen vorbeikommen, bei denen das Geld lockerer sitzt, und die nicht wirklich auf originale Thaimassage aus sind. In diesen Läden arbeiten dann junge Damen, die lieber mit wenig Anstrengung viel verdienen wollen, was i.d.R. auch bedeutet, dass sie die Thaimassage gar nicht bzw. nur rudimentär beherrschen. Und dem/der Ladenbesitzer/in ist es egal, solange der Umsatz stimmt.

Zu diesen Einrichtungen gehören die Orchid-Massage in der Kurfürstenstr. Nähe Bhf. Zoo, das Tha Sia Spa Nähe Friedrichstr. und eben auch das ehemalige Lamai und heutige Pan-Thai - alles eine Besitzerin (s.o.) und überall das gleiche Geschäftsmodell.

Das allein ist ja erstmal nicht weiter schlimm. Jeder sollte bzw. darf selber wissen, wie er seine Brötchen verdienen will. Aber ich finde es extrem daneben, mit einem Massagestudio einerseits ganz unverblümt mit dem Erotik-Zusatzangebot Kasse zu machen, und sich dann mit demselben Studio hier auf diese Plattform zu stellen und dreist zu behaupten: Kommt zu uns, bei uns gibt´s gute erotikfreie Thaimassage. Solches Verhalten ist in meinen Augen einfach nur komplett neben der Spur.
Von: Manfred (Gast)24.09.2013, 10:39
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo,
ich kann hier bestens empfehlen: gao-nah-thaimassage in der Droysenstraße. Ich bin da selbst schon mal massiert worden, es läuft 100% fachkundig und erotikfrei ab. Ich weiß sogar aus einem anderen Forum, dass Kunden, die dort nach Erotik fragen, sofort zurück gewiesen und abgelehnt werden, auch Angebote von Zusatz-Entgelt ziehen nicht. Also: Hingehn !
Von: Gast (Gast)11.01.2014, 22:04
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
Matthias hat geschrieben
@Heinz und @Daa: Schön dass Sie so überschwängliche Berichte... [Zitat gekürzt]
Von: Normalo (Gast)11.01.2014, 22:08
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Der Oberlehrer Matthias scheint hier ja alle anderen Teilnehmer wie Idioten zu behandeln.
Solche Leute sollte man echt in die Klappsmühle einweisen. So ein Vollpfosten.
Tut mir echt leid, aber da kann man nur noch abwinken.
Wenn es einen Administrator gibt, sollte der hier einmal eingreifen ...
Von: gast3 (Gast)05.02.2014, 20:17
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hah Hah Hah Herr Oberlehrer Matthias , Voll Treffer wa? Lach
Von: Eddi (Gast)26.04.2014, 01:06
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Matthias,
du hast Recht mit dem, was du schreibst. Die Typen, die dich hier persönlich angreifen, sind offenbar geistig nicht fähig, das zu verstehen. Verzeih ihnen. Sie können nichts für angeborenen Schwächen.
Zur Kurfürstenstr. 107 (Orchid) war ich allerdings kürzlich und habe gezielt (und freundlich) nach einer Massage mit HE gefragt. Frau gab mir zu verstehen, dass da nix läuft.
Mag sein, dass frau in mir einen Steuerfahnder gesehen hat, aber mit dem selben Spruch war ich ein paar Meter weiter (Nr. 112) erfolgreich. Das Orchid scheint mir seriöser als andere Läden.
Trotzdem hast du sicher Recht. Du hast niemanden schlecht gemacht, sondern lediglich gewarnt und auf entsprechende Quellen für mehr Infos verwiesen. Bleib wie du bist.
Eddi
Von: Gast (Gast)16.05.2014, 19:13
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Von: Manfred2 (Gast)28.06.2014, 14:22
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@Matthias
Lass Dich nicht unterkriegen von den Einäugigen Verstehern der Berliner Massageläden.

Jeder selbst hat die Möglichkeit im Internet einfach mal einen Backlink Check mit der Internetadresse eines beliebigen Massageladens durchzuführen. Das dürfte dann für manche hier ein AHA Erlebnis sein.
Bei vielen der hochgelobten """""seriösen""""" Massageläden gibt es Backlinks von eindeutiger Aussagekraft. Wenn man sich dann noch fragt, wie man zu solchen Backlinks kommt - in der Regel nämlich durch Anmeldung mit einer Prüfung das der Eigentümer der Webseite auch der Anmelder ist, dann bleiben wohl keine Fragen mehr offen. Davon ausgenommen sind Foren in denen gelegentlich auch viel gelogen wird. Wer allerdings bei Berlin Intim und ähnlichen Seiten im Internet wirbt, wird wohl kaum abstreiten können, worum es hier geht.

@Normalo
Bei Deinen persönlichen Beleidigungen anderen gegenüber hier sollte mal ein Administrator eingreifen.
Von: Manfred2 (Gast)28.06.2014, 14:33
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Für alle die es interessiert habe ich hier noch zwei Massagepraxen, in denen nicht automatisch bzw. überhaupt keine "Mehrleistungen" angeboten werden.
In Potsdam gibt es eine Massage in der Gutenbergstraße, wo man von der Straße aus guten Einblick hat und die Massageliegen in einem großen Raum stehen und nur durch Vorhänge abgetrennt werden können. In Berlin in der Körnerstraße kann man von außen nicht einsehen, da es eine Ladenwohnung ist, hier gibt es einzelne Zimmer und einen großen Raum, in dem zwei Liegen stehen. In beiden Praxen erhält man sehr gute und fachkundige Massagen.

Gern höre ich von weiteren Tipps zu Massageläden, die sich auf die Tätigkeit der Massage beschränken.
Von: Frank67 (Gast)12.11.2014, 10:51
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Meine Empfehlung was seriöse Thaimassage betrifft, ist Nois Thaimassage in Lichtenberg. Bin dort regelmäßig zu Besuch. Busen oder was auch immer gibs nicht mal gegen Aufpreis. Also müsse sie ja ihr Geschäft verstehen. Würden ja sonst nicht überleben. Es wird auch nicht zu stark massiert.
Da ich bald nach Nürnberg ziehe, hat jemand zufällig einen Tipp?
Von: nicknack (Gast)10.12.2014, 15:45
Beitrag melden
Beitrag zitieren
woran kann man eine gute Thaimassage erkennen?
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1146396.html
Vertrauen:
Von: gjc28.01.2015, 17:44
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Absolut seriös ist auch michokcity in der Xantener Strasse. Sehr wohltuende und entspannende Massage, war noch den ganzen Abend voll mit Endorphin.
Ein Tip: Wenn auf den Bildern der Internetseite eine Kreenex_rolle zu sehen ist, könnte dies ein Hinweis auf sexuelle Dienstleistungen sein.
Von: baba (Gast)03.02.2015, 15:40
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Von: Gast (Gast)08.02.2015, 21:38
Beitrag melden
Beitrag zitieren
einen neue seriöse Thai Massage in der Schönhauser Allee 134b
www.thanittha-thaimassage.de
Vertrauen:
Von: etienne11.02.2015, 14:12
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Ich besuche auch schon lange Thaimassage Studios und kann mich dem nur anschliessen, der Großteil der Massage-Studios in Berlin für Thaimassage sind getarnte Puffs.

Wenn jemand eine seriöse Thaimassage sucht, würde ich immer empfehlen, zuerst die Website anzuschauen, wenn die Masseur/innen in richtiger Arbeitskleidung abgebildet sind und nicht in kurzem Kleidchen mit High Heels, kann man davon ausgehen, dass das serios ist.
Einige preisen ihre Mitarbeiter/innen auch als "unsere Damen" an, naja, da ist doch schon alles klar. Auch sonst die Website, wie sind die Räume gestaltet, mit rotem Plüsch oder eher Geschmackvoll und wie man sich ein Massagestudio vorstellt, einige schreiben auf ihrer Homepage auch extra, dass keine sexuellen Handlungen angeboten werden.

Ich habe ein Massagestudio gefunden, das war vorher im Europacenter im Fitness First, daher kenne ich es auch und befindet sich jetzt im Hotel Crowne Plaza in der Nürnbergerstr. - Nuad Massage, finde ich sehr gut, absolut seriös. Homepage www.nuadmassage.com
Von: klassemasse (Gast)05.12.2015, 19:06
Beitrag melden
Beitrag zitieren
also,nach meiner erfahrung kann man in berlin thaimassagen mit handentspannung am preis erkennen.50,- euro für 60min ist immer mit handentspannung.seriös ist immer 38,- bis 40,- euros.
Von: rabu (Gast)12.12.2015, 13:35
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Na, dem kann ich so nicht folgen...

Es gibt in Berlin viele Thaimassagen/Spa, die entsprechend dem Kundenklientel sehr gehobene Preise haben.
Zum Beispiel im Nan-Spa in der Pfalzburger Straße 20. Dort gibt es absolut keine Erotik, dafür aber verschiedene Massage- und Spa-Anwedungen, wo,die Stunde immer über 50 Euro kostet. Dem gegenüber Gibt es Thai- und auch vietnamesische Massagen (ebenfalls ohne Erotik), wo ich für 4 (!) Stunden Massagen 100 Euro bezahle.

Aber wenn ich mich rein nur auf die etwa 400 Thaimassagen in Berlin konzentriere, dann stimmt das schon zum großen Teil bei 50 Euro mit HappyEnd, aber eben wenn wann es will. Ich bezahle bei einer guten Masseurin auch die 50/Stunde ohne jegliche Erotik, wenn die Massage gut ist
Von: Supertouri (Gast)13.12.2015, 20:42
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Geldgeil und von Massage keine Spur
Hi, ich habe Eure Posts gelesen und kann eigentlich nur sagen: Hände weg von Tha Sia Spa und Co. Ich war gestern am Do. dort und nach 10 min Streicheln hauchte mir die Thai (dicker Po und zu stark geschminkt) ins Ohr, was ich nicht verstand.... Was ich aber verstand war 110,- Euro für "Handspannun". Ich bin dann gegangen. Oh man, wo in Berlin gibt es ne seröse THAIMASSAGE ohne geldgeile Thais mit hässlichen Augenbrauen?
Von: Manfred (Gast)06.01.2016, 13:18
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Um noch mal zum Thema Potsdam zurück zu kommen: In Babelsberg, Garnstraße 33, gibt es die Thai Massage Praxis Korat: http://www.korat-thaimassage-potsdam.de/ Der Homepage nach zu urteilen müsste es da seriös und erotikfrei zugehen. Die Räume sind offen gestaltet, die einzelnen Behandlungsplätze durch mobile Sichtblenden getrennt, die Therapeutin auf den Bildern professionelles Aufteten /kurz geschnittenes Haar, Hose und T-Shirt, ohne Schninke...). Da jedoch die Stunde 50 Euro kostet, würde ich zuerst mal hier Erfahrungen lesen.
Von: Eine Empfehlung (Gast)24.04.2016, 21:39
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ich empfinde die Beiträge hier teilweise als sehr unangemessen.
Ich kann gut verstehen, dass Männer ihre Bedürfnisse haben (bin schließlich selbst einer), aber Thaimasssage hat doch nicht wirklich etwas mit Sex zu tun?
Aber man kann vielen von euch wohl nichts vorwerfen... 8 von 10 Studios bieten das ja wirklich an... wirklich traurig.
Sollte jemand von euch hier auch aus anderen Gründen in diesem Forum gelandet sein, zum Beispiel ihr sucht nach wirklich seriösen und professionellen Thaimassage, dann empfehle ich euch folgende Seiten
www.kielthaimassage.de - Thaimassage in Kiel
oder hier findet ihr ein paar Tipps zum Thema Thaimassage/Rückenschmerzen und Gesundheit www.kaota.de/blog
Von: Schmerzen ade (Gast)24.04.2016, 21:40
Beitrag melden
Beitrag zitieren
<a href=www.kaota.de/blog>Tipps zum Thema Rückenschmerzen und Co</a>
Von: Erdenling (Gast)28.06.2016, 12:04
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ich bin durch Zufall auf diesen Blog gestoßen.
Was Matthias hier schreibt, ist zumindest auf die besagten Backlinks nicht ganz richtig. Viele Erotikportale fragen nicht, sondern nutzen einen Beitrag eines Users als ausreichenden Grund einen Backlink zu setzen, ungeprüft und ungewollt. Dagegen kannn man sich wehren, wenn man ersteinmal weiß welche LINKS von woher kommen.
Was bitte hat Erotik mit einer Thaimassage zu tun? Wenn ich von einem anderem Schreiber hier lese, dass ein bischen Erotik der Massage keinen Abbruch tut, dann hat der eben seine falsche Meinung.
Ich gehe ja auch nicht zum Bäcker um mir die Haare schneiden zu lassen.
Und ja, es stimmt, dass es in Berlin Thaimassagen gibt, die tatsächlich ausschließlich massieren. Diese Läden kann man an einer Hand abzählen.
3 Seiten: 1 2 3 Letzte Seite

Antwort zum Thema »seriöse thaimassage« verfassen

Hilf den anderen Usern und schreibe eine Antwort zum Thread »seriöse thaimassage«!

Beliebigen Namen auswählen
Hier klicken, wenn Sie bereits registriert sind.
:-) :-( ;-? ;-) :rolleyes: :-| >:-( :-D :-\ :oah: :grummel: :teufel: :idee: :nerven: :wahnsinnig: :verwundert: :pfeil: :frage: :ausruf: :cool: :weinen: :kreisch: :kuss: :rot: :augenrollen: :teuflisch: :gaehn: :lol: :verliebt: :zwinker: :zwinkern: :klatschen: :krank:
Sicherheitscode:

Geben Sie den Code exakt so ein, wie Sie ihn sehen. Code enthält nur Zahlen.
Hinweise zur Nutzung dieses Forums:
Jetzt darfst du Antworten in unserem Forum als Gast und als angemeldeter Community Nutzer verfassen. Die Administratoren empfehlen die Registrierung im User-Bereich unserer Community, da auf diese Weise weitere Funktionen zur Verfügung stehen.

Hinweis betreffend Links im Citysam Forum: URLs auf Bilder sowie Web-Sites wandeln sich während Ihrer Veröffentlichung im Thread automatisch in zum Anklicken geeignete Hyperlinks oder Fotos, sofern ein User mit dem Forum registriert und angemeldet ist sowie ein Vertrauen von mindestens 50 Punkten besitzt!


Login im Berlin-Forum

Login für erweiterte Funktionen im Berlin Forum.
Neu registrieren im Berlin Forum.
Passwort vergessen.



Notwendige Forum-Funktionen

Suchfunktion im Forum

Durchsuche das Berlin Forum sowie anderen Foren nach beliebten Stichworten:



Moderatoren im Berlin Forum

Bereits vorhandene Moderatoren in dieser Berlin Community. Jetzt zum Moderator im Berlin Forum und einer Region melden.

London-Fan seit Anfang der 70er.

Mehr aktive User in der Community...

Dies sind weitere Forenmitglieder der Citysam-Community

Obstkorb (12)
Holger78 (10)
etienne (1)
RoKa83 (9)
yani (3)
dffb (4)
gjc (1)

Ähnliche Foren sowie Boards

Die hier aufgelisteten Foren beschäftigen sich mit ähnlichen Zielen wie unser Berlin Board

Interessante Beiträge:

Unterkunft suchen

Reservieren Sie Ihr gutes Hotel in Berlin jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenfrei zur Reservierung gibt es bei Citysam einen E-Book-Reiseführer!

Luftbilder Berlin

Überblicken Sie Berlin und die Umgebung über unsere praktischen Berlin Stadtpläne. Direkt per Straßenkarte finden Sie Touristenattraktionen und Hotelangebote.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Berlin - Forum Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.