Geschichte, Berlin

Reisetipps und Fotos zu Geschichte in Berlin

Geschichte

Nutzen Sie auch Fotos Geschichte, unseren Stadtplan-Geschichte oder Hotels Nähe Geschichte.

 Ansicht von Citysam

Heute ein moderner Ort: Der Potsdamer Platz von Berlin

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts befand sich an der Stelle des heutigen Potsdamer Platzes das Stadttor in Richtung Potsdam. Gleichzeitig verlief hier die Reichsstraße in Richtung Köln.

Dies änderte sich mit der Erbauung des Potsdamer Fernbahnhofs im Jahr 1838 und der im Jahr 1902 folgenden Anbindung an das Berliner U-Bahn-Netz. Zu dieser Zeit befanden sich mit dem Anhalter Bahnhof und dem Potsdamer Bahnhof gleich zwei große Fernbahnhöfe in der Umgebung des Potsdamer Platzes. Der zwischenzeitlich mehrmals stillgelegte U-Bahnhof Potsdamer Platz  3  stammt aus dem Jahr 1907 und ist somit der älteste noch genutzte U-Bahnhof in ganz Deutschland. Er wurde ursprünglich vom schwedischen Architekten Alfred Grenander als Serienbahnhof entworfen und sollte das Vorbild für viele andere Bahnhöfe werden.

Schnell entwickelte sich der Potsdamer Platz  3  zu einem der belebtesten Vergnügungsorte von Berlin. Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden hier zahlreiche Hotels, wie beispielsweise das Grand-Hotel Bellevue oder das Palast-Hotel, sowie viele Gastronomie- und Unterhaltungsbetriebe. Mit etwa einer Million Besuchern pro Jahr war das sechsstöckige "Haus Vaterland" eine der beliebtesten Freizeiteinrichtungen der Stadt. In diesem zunächst von der UFA und später von der Hotelgruppe Kempinski betriebenen Amüsierpalast gab es zahlreiche Cafés, Restaurants, Kinos und Varietés. Zu Spitzenzeiten suchten in der Gaststätte Haus Vaterland über 5.000 Gäste nach Unterhaltung.

Geschichte Impressionen Reiseführer

Die erste Ampel Europas wieder an ihrem historischen Ort

 Bild Attraktion

Hochhausbestanden: Der Potsdamer Platz

Geschichte Bildansicht Attraktion  Berlin

Historisch: Der Kaisersaal beherbergt ein edles Restaurant

Berühmtheit erlangte auch das Vox-Haus. Das fünfgeschossige Bürohaus wurde nach 1920 zu einem Rundfunkhaus umgebaut und auf dem Dach des Gebäudes errichtete man zwei Sende-Antennenmasten. Im Jahr 1923 sendete der erste Mittelwellensender Deutschlands sein Programm aus dem Vox-Haus über den Äther.

Auch für den im 19. Jahrhundert aufkommenden Autoverkehr bildete der Potsdamer Platz  3  das Zentrum von Berlin. Von hier aus konnte man auf insgesamt zwölf strahlenförmig abgehenden Hauptverkehrstraßen in alle Stadtteile von Berlin gelangen. Um dieses immense Verkehrsaufkommen zu regeln, installierte die Firma Siemens auf der Kreuzung Potsdamer Platz  3  im Jahr 1924 die europaweit erste Ampelanlage.

 Ansicht von Citysam

Das Weinhaus Huth ist das letzte historische Gebäude

 Fotografie Attraktion  von Berlin

Mauerausstellung am Potsdamer Platz

 Bild Attraktion

August 1996: Baumaßnahmen am Potsdamer Platz

 Bild Sehenswürdigkeit  Berlin

Großbaustelle im Jahr 1996

 Foto Sehenswürdigkeit

Die Arbeiten dauerten nur 4 Jahre

 Ansicht Reiseführer

1989: Die Mauer verlief über das Areal

Aufgrund der erheblichen Kriegsschäden während des Zweiten Weltkriegs und des Baus der Berliner Mauer im Jahr 1961 verlor der Potsdamer Platz  3  immer mehr an Bedeutung. Durch die unmittelbare Nähe zum Grenzabschnitt war ein Neuaufbau der zerstörten Gebäude nicht mehr attraktiv. Die Kriegsruinen wurden abgerissen und Platz für eine geplante Autobahn geschaffen, diese Pläne wurden aber nie realisiert.

Seit dem 9. November 1989 änderte sich die Attraktivität des Potsdamer Platzes, da er mitten im Zentrum des wiedervereinigten Berlins lag. Im Jahr 1994 wurde mit der Neugestaltung des Potsdamer Platzes begonnen. Es entstanden Hochhäuser, Kinos, Gaststätten, Cafés, Geschäfte, die Arkaden 12 und neue Straßenzüge.

Innerhalb kürzester Zeit gelang es, auf dem Potsdamer Platz  3  die neue Mitte Berlins entstehen zu lassen. Im Jahr 2000 waren die meisten Bauarbeiten abgeschlossen und sowohl Firmen als auch Geschäfte konnten ihre neue Heimat beziehen.

Übersicht der Bewertungen Geschichte

Durch die einzelnen Bewertungen über die Sehenswürdigkeit folgt die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 2126 Bewertungen zu Geschichte:
70%
  • Potsdamer Platz - Zu den schönsten und modernsten Plätzen in Berlin zählt ohne...
  • Das Brandenburger Tor ist ein Wahrzeichen Berlins und nicht nur wegen seine...
  • Der Reichstag zählt zu den markantesten und interessantesten Sehenswürdigke...
  • Das Schloss Sanssouci gilt als das Wahrzeichen der Stadt Potsdam. Mitsamt d...

Stadtplan Geschichte

Stadtplan Potsdamer Platz

Im Moment oft gebuchte Berlin-Hotels

H2 Hotel Berlin-Alexanderplatz Bildaufnahme
Karl-Liebknecht-Str. 32a, 10178 Berlin
EZ ab 97 €, DZ ab 106 €
Novotel Berlin Mitte Impressionen
Fischerinsel 12, 10179 Berlin
EZ ab 83 €, DZ ab 93 €
ARCOTEL John F Berlin Bild
Werderscher Markt 11, 10117 Berlin
EZ ab 93 €, DZ ab 79 €
Hilton Berlin Bildansicht
Mohrenstr. 30, 10117 Berlin
EZ ab 114 €, DZ ab 114 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Berlin

Hotel reservieren

Reservieren Sie Ihr Hotelangebot hier über Citysam ohne Buchungsgebühren. Kostenfrei zur Reservierung bekommt man über Citysam einen Download-Guide!

Stadtpläne Berlin

Durchsuchen Sie Berlin und die Umgebung durch die nützlichen Landkarten von Berlin. Direkt per Luftaufnahme finden Sie Attraktionen und buchbare Hotelangebote.

Touristenattraktionen

Infos von Schloss Charlottenburg, Rotes Rathaus, Fernsehturm, Berliner Dom und viele weitere Attraktionen erhalten Sie dank unseres Reiseportals dazu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Geschichte in Berlin Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.